POST FÜR DIE BUCHBÜCHSE!

Sohyun Jung – ‚Vergiss nicht, das Salz auszuwaschen‘

Sohyun Jung Vergiss nichtVor einer Weile hatte der mairisch verlag eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen, um eine zweite Auflage von Sohyun Jungs Graphic Novel ‚Vergiss nicht, das Salz auszuwaschen‘ realisieren zu können. Nun ja – ich wollte dieses Buch haben. Es war Indiebookday. Es geht – unter anderem – um Kimchi. Was soll man da tun? Mitmachen natürlich!

Und heute – oh Freude – kam die Schönheit zusammen mit einer Karte hier an. Es ist ja nicht so, dass hier nicht schon das eine oder andere Buch in der Warteschleife hängen würde… Aber diese schöne, kleine Geschichte hat sich heute einfach vorgedrängelt.

Worum geht es?

Hana zieht von Korea nach Deutschland. Während ihre Mutter glaubt, Hana könne ohne Kimchi nicht überleben, will die junge Koreanerin erstmal sehen, was ihre neue Umgebung so zu bieten hat. Das deutsche Essen erscheint ihr als gewöhnungsbedürftig, aber schon in Ordnung. Nur – mit der Zeit vermisst sie den fermentierten Kohl, ohne den kaum eine koreanische Mahlzeit auskommt, doch ganz schön. Also probiert sie erst das eigentlich verpönte Fertig-Kimchi und versucht sich dann an sämtlichen zur Verfügung stehenden Youtube-Anleitungen zur eigenständigen Zubereitung. Aber irgendwie muss es doch mehr wie bei Mama sein, obwohl Hana ja eigentlich alleine zurechtkommen will…
In der von Sohyun Jung mit wunderschönen Bildern erzählten Geschichte geht es nicht nur darum, das beste Kimchi-Rezept zu finden. Es geht um Einsamkeit und Ankommen in der Fremde, um Nähe und Abgrenzung, um erwachsen werden und Tochter bleiben.
‚Vergiss nicht, das Salz auszuwaschen‘ ist eine kleine, feine Graphic Novel, die mir sehr gut gefallen hat. Und jetzt muss ich unbedingt Kimchi machen. Zum Glück ist ein Rezept dabei.

Mehr Informationen und eine Leseprobe findet ihr hier auf der Seite des Verlages.

Sohyun Jung: ‚Vergiss, nicht das Salz auszuwaschen‘. Erschienen beim mairisch verlag.

4 Antworten

    • Machen wir! Und dazu die Zeichnungen von Sohyun Jung angucken. Ich mag die wirklich gern – fantasievoll, überraschend – einfach gut gemacht.

  1. Au weia, Kimchee – das habe ich mal in der „original hot“-Version probiert und hatte danach ein großes, rundes Brandloch in der Zunge. :-) Die Graphic Novel klingt großartig und kommt auf meine Leseliste!
    Herzliche Grüße,
    die Bücherflocke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.