Interview mit Andreas Platthaus über Literaturblogs

Andreas Platthaus ist Ressortchef Literatur und Literarisches Leben bei der F.A.Z. und bloggender Comic-Experte. Im Interview spricht er über das Verhältnis des Feuilletons zu Blogs.  Sie haben in Ihrer Keynote zu den buchmesse:blogger sessions davon gesprochen, dass Feuilleton und Blogs hinsichtlich leidenschaftlicher Kritik Verbündete, aber gleichzeitig Konkurrenten um Aufmerksamkeit sind. Das klingt sehr gleichberechtigt – […]

Weiterlesen →

Zweite Runde für die buchmesse:blogger sessions auf der Leipziger Buchmesse

Bei der Bloggerkonferenz #bmb17 in Leipzig ging es um Unabhängigkeit, Recht und Gesetz im wilden, weiten Internet  – und ums liebe Geld. In der ewigen Debatte, wer Literatur wie und wo besprechen darf und kann, scheint der Ton langsam versöhnlicher zu werden. Das zeigte die zweite Bloggerkonferenz in Leipzig, die viel Stoff zum Weiterdenken lieferte – […]

Weiterlesen →

#littripNL16 ist zu Ende – aber die Reise geht weiter

Das Blogprojekt ‚Auf den Spuren von Tulpen und Windmühlen‘ geht heute zu Ende. Nach zehn Tagen voller Beiträge, Interviews und Gewinnspiele ist die Literarische Reise in die Niederlande erst mal vorbei. Abschlussgewinnspiel Zum Abschluss gibt es heute bei Ramona von El Tragalibros einmal die komplette Wagenbach-Reihe zum Ehrengast zu gewinnen – sechs wunderbare Titel, von denen […]

Weiterlesen →

‚Pas op, boekenworm! Snel lezen!‘ – Die Gastlandreihe aus dem Verlag Klaus Wagenbach

In diesem Jahr erscheinen in vielen (fast allen?) Verlagen niederländischsprachige Titel – in den meisten Fällen im Zusammenhang damit, dass Flandern und die Niederlande dieses Jahr gemeinsam Ehrengast der Frankfurter Buchmesse sind. Der Verlag Klaus Wagenbach begnügte sich nicht mit dem Verlegen eines oder zweier Titel aus dem Gastland, nein – unter dem Motto ‚Pas op, boekenworm! […]

Weiterlesen →